Dartfreunde Spökenkieker – Sandra’s Bullcatcher !! Sieg im Auswärtsspiel !!

 

Ein Dartligaspiel ist erst dann zu Ende, wenn das letzte Spiel entschieden ist !

Zum Glück mußten wir heute nicht bis zum letzten Spiel abwarten, ob es eine Niederlage, ein Unentschieden oder ein Sieg dabei herauskommt. Unser Top-Spieler Alex hatte bereits im vorletzten Spiel unseren Sieg eingefahren. Aber bis zum Sieg war es ein weiter Weg, lange sah es nach einem ganz anderen Ergebnis aus. Uns so ist es abgelaufen:

Rosi, Jürgen, Alexander, Hannes und Matze machten sich auf den weiten Weg nach Glinde, Ortsteil Oerel. Wo das ist? Das habe ich mich auch gefragt, aber dank Google maps habe ich es gefunden. Selbst Google zweifelte erst daran, dort jemanden hin zu schicken. So fand ich dank Google Glinde als erstes in Hamburg. Aber durch Hörensagen wußte ich, das kann nicht das richtige Oerel sein. Hinter Bremervörde, da wo schon fast die Seehunde heulen, fand ich noch einen Ort Glinde, dort auch den Ortsteil Oerel.

Jürgen brachte uns sicher wie gewohnt (wie gewohnt auch die ermahnenden Ratschläge von Rosi, nicht so schnell zu fahren) in die norddeutsche Tiefebene. Und getreu dem Motto, kommst Du nach Oerel bist Du auch schon durch, sind wir erst an der Einfahrt zum Sportheim von den Spökenkiekern vorbei gefahren. Aber wir haben es noch gemerkt und kamen rechtzeitig an.

Beim Einwerfen entschieden die Würfe auf die beiden Doppelteams Alex und Matze sowie Hannes und Rosi. Jürgen war zuerst Ersatzstpieler und führte die Strichliste über die Spiele.

Die Doppelspiele gingen alle vier verloren. Das erste Einzelspiel verlor Matze und schon stand es fünf zu null für die Dartfreunde Spökenkieker. Alex holte den ersten Punkt für die Bullcatcher.

Anschließend holte Hannes den zweiten Punkt, Rosi und Matze verloren ihre Spiele und es stand sieben zu zwei für die Dartfreunde. Dann begann die Aufholjagd. Jürgen kam für Matze ins Spiel. Mit gegenseitigem Aufmuntern gelang erst der Ausgleich und dann der Sieg. Es zeigte sich mal wieder, Aufgeben ist keine Alternative.

Der Gegner war natürlich nicht so erbaut von der Niederlage. Die Bullcatcher sind immer in der Niederlage wie auch im Sieg souverän, heute haben wir unseren Sieg genüßlich gefeiert. Auf ein Gruppenfoto haben wir heute auf Wunsch des Gegners verzichtet.

 

So war die Spielfolge:

 

Doppelspiele:

Alex/Matze – Christian/Rainer 0:2
Hannes/Rosi – Nicole/Wilfried 1:2
Alex/Matze – Nicole/Wilfried 0:2
Hannes/Rosi – Christan/Rainer 1:2

Spielstand: 0:4

 

Einzelblock 1:

Alex – Christian 2:1
Matze – Rainer 1:2
Hannes – Nicole 2:1
Rosi – Wilfried 1:2

Spielstand: 2:6

 

Einzelblock 2:

Matze – Christian 0:2
Rosi – Sven 2:1
Alex – Rainer 2:1
Hannes – Wilfried 2:1

Spielstand: 5:7

 

Einzelblock 3:

Jürgen – Sven 2:0
Rosi – Karsten 2:1
Hannes – Rainer 2:0
Alex – Wilfried 2:0

Spielstand: 9:7

 

Einzelblock 4:

Hannes – Karsten 2:0
Rosi – Rainer 0:2
Alex – Sven 2:1
Jürgen – Wilfried 0:2

 

ENDSTAND:
11:9 Punkte
26:25 Spiele

für Sandra’s Bullcatcher

Da Beste an diesem Abend war der Sieg. Beim nächsten Spiel gibt es bestimmt wieder viel über den gemeinsamen Spaß mit dem Gegner zu berichten, wir erwarten die Mannschaft von Bullseye Elsdorf im Wohnzimmer. Das Spiel findet am 2. November um 15.00 Uhr statt.

Matze