Spielbericht: Dartfreunde Spökenkieker – Sandra’s Bullcatcher

Mit 10:6 Sieg kamen Sandra’s Bullcatcher vom Auswärtsspiel zurück !

 

Die beiden Mannschaften nach dem Spiel

 

Ein spannendes Spiel unter Freunden in Basdahl!

Heute, am 11. Juli 2020, fand das C-Ligaspiel zwischen den Dartfreunden Spökenkieker und Sandra’s Bullcatchern im Grill-Restaurant in Badahl statt. Die Dartfreunde Spökenkieker haben dort eine tolle Spielstätte gefunden. In einem Extra-Raum mit Theke, einem hervorragenden und super nettem Wirt und Koch, hätte es nicht besser getroffen werden können. Die Bezeichnung Grill-Imbiss wäre auch eine Abwertung für dieses Lokal, denn die Speisekarte und die zivilen Preise kann man eher als Grill-Gourmet-Tempel bezeichnen und jeder wird dort satt. Also, wenn Ihr mal nach Basdahl kommt, besucht dieses Lokal. Ihr werdet es nicht bereuen.

Gespannt wird das Spiel verfolgt

 

Die Dartfreunde Spökenkieker kamen mit ihrer super netten Mannschaft in Ihrer Dartkleidung, im Kilt. Das allein ist schon ein tolles Ding. Wir kannten die Mannschaft ja noch aus unserer gemeinsamen B-Liga-Zugehörigkeit, aber im Kilt sind sie da im letzten Jahr gegen uns nicht angetreten. Außerdem war das an anderer Spielstätte. Sie haben es jetzt bestimmt nicht schlechter getroffen mit dem Lokal.

Nach herzlicher Begrüßung begann dann das Punktspiel. Sandra’s Bullcatcher Kapitän Jürgen hat die Mannschaft optimal aufgestellt. Als erster Spieler trat unser Punktegarant Larne an den Start – und gewann sein Spiel gleich mit 2:0. Der Anfang war gemacht. Im zweiten Spiel mußte Matze ran, nach einem spannenden Spiel auf Augenhöhe mit dem Gegner gewann er 2:1. Zum dritten Spiel trat Rosi gegen Sony an, die Rosi mit 2:0 besiegte. Auch Jürgen verlor sein erstes Spiel mit 1:2, dadurch stand es nach den ersten vier Spielen 2:2 nach Punkten.

Es war ein spannendes Spiel

In Runde zwei startete Matze mit einer 1:2 Niederlage und die Dartfreunde Spökenkieker gingen in Führung. Jürgen folgte im nächsten Spiel und verlor ebenso wie Matze mit 2:1 . Jetzt kam Larne wieder ins Spiel, gewann seine Partie souverän mit 2:0. Rosi war im nächsten Spiel wieder voll auf der Höhe und gewann ebenso wie Larne mit 2:0. Damit stand es nach zwei von vier Runden 4:4 unentschieden.

Runde drei begann Matze und gewann sein Spiel mit 2:0, anschließend war Rafael, der inzwischen für Jürgen eingewechselt wurde, an der Reihe und gewann sein  Spiel souverän mit 2:0. Die Dartfreunde konnten im darauffolgenden Spiel einen Sieg erzielen, den Rosi verlor knapp mit 1:2. Aber Larne gewann sein drittes Spiel mit 2:0 und nach der dritten Runde waren Sandra’s Bullcatcher mit 7:5 Punkten vorn.

 

Zwischen den Spielen wurde viel geklönt

Die Zuschauer waren eifrig am Beobachten

Die vierte Runde mußte nun die Entscheidungen bringen. Rosi begann für die Bullcatcher und gewann ihr Spiel mit 2:1, zu einem psychologisch sehr wichtigem Zeitpunkt. Im nächsten Spiel mußte sich Rafael mit 2:0 geschlagen geben, der Gegner ließ im allerdings auch keine Chance. Es lag nun an Larne, den zum Sieg nötigen Punkt zu holen. Das erledigte er auch absolut souverän und gewann mit 2:0. Das letzte Spiel des Tages trat Matze an. Im ersten Satz hatte er keine Chance und lag 0:1 hinten. Als Matze dem Gegner einen guten zweiten Satz wünschte, konterte der mit der Aussage ,schönen letzten Satz’. Das war für Matze das Signal, sich noch einmal voll zu konzentrieren. Er gewann den 2. Satz und auch den entscheidenden 3. Satz.

Endergebnis:
10:6 Punkte für Sandra’s Bullcatcher
und 24:15 Sätze

 

Besonders erwähnenswert:

Larne gewann alle seine 4 Spiele, warf zweimal über 130 Punkte und checkte einmal 109 Punkte.

Rosi wie immer souverän, vier schwere Spiele, davon 2 gewonnen.

Matze gewann zum erstenmal 3 Spiele in einem Match.

 

Rafael bereitet sich auf seinen Einsatz vor

Rafael kam kalt als Auswechselspieler ins Match und gewann sofort sein Spiel.

 

Fazit:

Es war ein toller Tag unter Freunden, das Darten in so einer Gemeinschaft ist ein wirklich schönes Freizeitvergnügen. Wir freuen uns auch schon auf das Rückspiel, haben uns doch die Dartfreunde Spökenkiecker eine harte Revanche versprochen.

Für Sandra’s Bullcatcher hätte die Saison nicht besser beginnen können – 3 Spiele, 3 Siege. Aber die Saison ist noch sehr lang, kein Grund sich selbst auf die Schultern zu klopfen. Im Gegenteil, jetzt muß noch härter trainiert werden, denn jetzt werden die Bullcatcher beachtet und von den anderen Teams gejagd werden.

 

Allen Beteiligten noch einmal herzlichen Dank. Ich hoffe Eure Zustimmung für den Bericht zu erhalten und verbleibe bis zum nächsten mal,

Euer Matze

 

Hier noch der Spielbericht: